Archiv für Dezember 2009

auch dieses Jahr gibt es wieder den Cobretti Weihnachtssampler


Infos und Download gibt es hier.

Tapetenwechsel

gefällt – via streetfiles

demnächst


Weihnachten kaputt raven, Stuttgart. Ich freu mich, besonders auch darauf den MTDF mal wieder zu sehen.


wir haben es schon immer gewußt

Antikommunistische Misanthropen, die erfreut es natürlich, wenn jemandem das Geld als Lebensmittel ausgeht. Die gefährlichen Protestantengirls fordern: soll er doch arbeiten der Depp – ist schließlich jeder selber schuld, wenn er es hier zu nichts bringt. Apologethen der bürgerlichen Leistungs- und Konkurrenzideologie mit lutheranischer Arbeitsmoral waren, sind und bleiben der Feind des Proletariats.

available again – Old Skool Hardcore Mix

Due to requests the Rave ist kein Hobby: alter Scheiß Old Skool Hardcore mix is available for download again.

Downloadlinks, Cover, Tracklist – here.

enjoy

es kommt der Tag

Hass auf das andere

Die eigentliche Meldung mag ein Fake sein – die Reaktion in Form von Kommentaren zeigt aber mal wieder, wie weit die Rückverdummung der Gentrifizierungskritiker aus der Szene schon gediehen ist:

@ genervt
und ich erst! 12.12.2009 – 23:11
tja, ihr seid aber diejenigen, die aktiv diese politik vorantreiben. zieht nach kreuzberg und jammert dann rum, daß es nicht so idyllisch-steril wie in ulm ist. ruft bei jedem bischen die bullen, zeigt die nachbarn an, übt druck auf die hausverwaltung aus, alle graffitis und sticker zu entfernen, wählt sozialdarwnistische parteien, sorgt für schlecht stimmung und etabliert diese hardcore-ellenbogen-scheisse, die wessiland so ekelhaft macht.

Ja, so sind „Sie“ – alle!

zwei Trottel beim Ich-Design

Berliner gehen Samstags nur bis 2 weg und eigentlich nur Sonntags feiern – und die von außerhalb kommen am Freitag und wollen was erleben, weil sie ab Montags ein normales Leben führen. Aha. Distinktionsdummbeutel, die auch noch schön mit der Kamera die illegalen Locations ablaufen, um die 5 Minuten Ruhm für ihre erbärmliche Coolness abgreifen zu können. Und zwischendurch immer bisschen internationalen Geist raushängenlassen „oder whateverrrr. it’s cheap“. Der Kohleofen darf für die Realness natürlich nicht fehlen. Das ganze Dummbeutelgeschwätz von umsonst-reinbringen, Bar-Gefasel, niemand-muss-arbeiten-in-berlin-feiert-jeder-nur, Kunstscheiße bis zu besonders häßlichen Kleidungsstücken ist alles dabei, was den Trottelfaktor Berlins ausmacht.

Folge 2: ab Min. 7.00 ein Highlight

Funstücke 26

Communist Space Shooter – Proletarier aktivieren, kritische Massen erreichen

Kosmosis by Molleindustria

so ein Eurofighter ist schon eine kuschelige Sache