Zensur, Zensur

Nachdem Lysis unliebsame Verlinkung ja hier noch ganz unlustig mit Rausschmiß vom X-Berg Planeten sanktionierte, auf dem sich auch so einiges fragwürdiges tummelt, wird er jetzt lustig und zensiert mit einem String Replace ganz Blogsport. Da ist dann Privatbesitz und Verfügungsgewalt ganz nützlich bei. Die Affirmation des Bestehenden liegt immer um die Ecke.

Die Zensur ist allerdings nur halb so clever.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

25 Antworten auf “Zensur, Zensur”


  1. 1 lysis 23. Februar 2009 um 23:59 Uhr

    String Replace … du hast ja echt so überhaupt keine Ahnung!

  2. 2 scheckkartenpunk 24. Februar 2009 um 0:01 Uhr

    oh ja, das is natürlich schlimm. natürlich tauschst du den string „www. redaktion-bahamas .org“ aus. is auch egal – ich hab soviel ahnung, daß ich den link setzen könnte, wenn ich es denn wöllte. das reicht mir.

  3. 3 scheckkartenpunk 24. Februar 2009 um 0:07 Uhr

    aber für alle nerds: preg_replace sucht nach vorgebenenen mustern und ersetzt diese durch die angegebene alternative, eine zeichenkette. und der gute lysis macht das für alles, was in dem array $the_link ist. aber für wen soll das schon interessant sein, WIE zensiert wird?

  4. 4 lysis 24. Februar 2009 um 0:43 Uhr

    Alter, lies mal unsere AGB!

  5. 5 scheckkartenpunk 24. Februar 2009 um 0:45 Uhr

    ich sag nur, daß da zensur statt findet. ich verhalte mich btw völlig agb konform. deswegen muß ich eine solche zensur noch lange nicht bejubeln.

  6. 6 lysis 24. Februar 2009 um 1:23 Uhr

    ja, aber diese „zensur“ ist schon in den AGB annonciert.

    zensur ist übrigens ein staatlicher eingriff und nicht unsere entscheidung, bestimmte inhalte, wie z.b. nazi-blogs, nicht zu hosten.

    aber dass du’s mit richtiger begriffsverwendung nicht so hast, hatten wir ja schon…

  7. 7 scheckkartenpunk 24. Februar 2009 um 1:29 Uhr

    danke für die belehrung. dann benenn es von mir aus anders. ich finde preg_replace trotzdem schlechter als eine argumentative auseinandersetzung, wo du anderen klar machst wieso so ne verlinkung nicht klar geht. und ja, das müsstest du vlt. öfters machen. ich hatte gegen deine argumente jedenfalls nichts einzuwenden. aber das is dir ja dann auch egal. dann verlink doch wenigstens auf einen gescheiten text, wieso ausgerechnet der link nicht klar geht. dann hätten diejenigen vielleicht was davon.

    und zensur ist nicht nur ein staatlicher eingriff. die gibt es genauso kirchlich wie auch individuell (selbstzensur). aber diese begriffshuberei ist mir zu albern.

  8. 8 lysis 24. Februar 2009 um 2:23 Uhr

    scheckkartenpunk: eigentlich sollte man ja einen spaß verstehen, wenn schon drüber steht, dass es einer ist! oder glaubst du, wir sind eine behörde, die sich so was nicht erlauben darf, ohne dass sich herr scheckkarte darüber beschwert und eine dienstaufsichtsbeschwerde einreicht?

  9. 9 lysis 24. Februar 2009 um 3:05 Uhr

    ps: bei wem eigentlich?

  10. 10 tee 24. Februar 2009 um 16:46 Uhr

    lysis: wenn ein scherz als solcher gekennzeichnet werden muss, damit er als solcher durchgeht, ist er doch meistens keiner. der inhalt eines scherzes ist der humor, nicht die form, in die er gepresst wird. ich lese „fun“, find’s aber nicht lustig. hmm…

    und da du tatsächlich noch auf die agb abziehst – wo steht da was von links verändern ohne mitwissen des nutzers?!

  11. 11 lysis 24. Februar 2009 um 17:25 Uhr

    ohne mitwissen? aber hallo, dafür hab ich das aber ganz schön bekannt gemacht!

  12. 12 lysis 24. Februar 2009 um 17:30 Uhr

    PS: Hier ist das Beschwerdeformular.

  13. 13 scheckkartenpunk 24. Februar 2009 um 21:29 Uhr

    verschone doch mein blog mit deiner humorlosigkeit mit der du spaß deklarieren mußt, damit er als solcher erkennbar wäre. du kannst mit deinem bloghoster machen was du willst, dafür gibt es ja die einrichtung des privateigentums. damit hantierst du ja ganz gut. ich lach trotzdem nicht drüber. wieso sollte ich auch?

  14. 14 tee 24. Februar 2009 um 22:50 Uhr

    ohne mitwissen? aber hallo, dafür hab ich das aber ganz schön bekannt gemacht!

    sei mal nicht so überheblich, als ob jede/r (bahamasverlinker/in) bei blogsport dein blog liest.

  15. 15 im*moment*vorbei 24. Februar 2009 um 23:36 Uhr

    hey lysis!
    ich finds ja total richtig die bahams nicht zu verlinken, aber scheckkartenpunks einwände zu der aktion sind doch nun wirklich genauso nachvollziehbar. denk doch mal kurz drüber nach, ob du dich hier nicht gerade verrennst…

  16. 16 gartzweiler 24. Februar 2009 um 23:43 Uhr

    Bei der Gelegenheit könnte man gleich noch diese kleine Datenbankabfrage ausführen:

    SELECT * FROM [tabelle] WHERE [entry] LIKE „lysis“;
    INSERT brain;

    Nichts zu danken…gerne doch.

  17. 17 lysis 25. Februar 2009 um 0:14 Uhr

    also ich finde, das ist ’ne sehr moderate, diplomatische und humorvolle form, auf verstöße gegen unsere nutzungsbedingungen zu reagieren. und den fanatikern der meinungsfreiheit, die vermutlich ganz dankbar sind, dass wir hier regelmäßig alle anti-antifa-blogs löschen, kann ich eigentlich nur sören kierkegaard ans herz legen: „People demand freedom of speech as a compensation for the freedom of thought which they seldom use.“

  18. 18 tee 25. Februar 2009 um 1:42 Uhr

    „fanatiker der meinungsfreiheit“? wer?
    dankbar über löschung von anti-antifa-blogs? wer?

  19. 19 lysis 25. Februar 2009 um 6:29 Uhr

    Ihr geht mir sowas von auf den Keks, Alter! Keine Angst, ihr kriegt eure Rassistenmagazin-Links schon wieder! Muss kein Deutscher darben, wenn’s gegen die Kanaken geht.

  20. 20 scheckkartenpunk 25. Februar 2009 um 12:06 Uhr

    an welchem punkt hapert es denn bei dem kurzen text? vielleicht kann ich da ja was klären.

  21. 21 setu 25. Februar 2009 um 17:11 Uhr

    Lächerlich; und diese Leute wollen den Kapitalismus abschaffen!

  22. 22 tee 25. Februar 2009 um 22:59 Uhr

    Muss kein Deutscher darben, wenn’s gegen die Kanaken geht.

    boah, du und deine sprüche!

  23. 23 unkultur 01. März 2009 um 11:38 Uhr

    Kann es sein, dass der Code überhaupt nicht funktioniert? Was auch immer Lysis per copy&paste zusammengeschustert hat.

  24. 24 scheckkartenpunk 02. März 2009 um 2:04 Uhr

    ne, der code funktioniert schon. nur die reflexion nicht mehr.

  25. 25 Na sowas! 05. März 2009 um 10:45 Uhr

    „Muss kein Deutscher darben, wenn’s gegen die Kanaken geht.“

    http://Kurdistan.blogsport.de/2009/02/15/veranstaltung-tuerkei-bollwerk-der-nato-im-nahen-osten/

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.