es musz Satire sein

Aber bei dem Poster hab ich den Verdacht, der meint das doch ernst.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

12 Antworten auf “es musz Satire sein”


  1. 1 isabelle 06. Februar 2009 um 14:42 Uhr

    hahaha, großartig. das kann doch nicht echt sein..

  2. 2 gtz 06. Februar 2009 um 16:37 Uhr

    und dann noch son deppenapostroph. was für versager.

  3. 3 Und.. 06. Februar 2009 um 17:30 Uhr

    woran meinst du das zu bemerken?

  4. 4 gtz 06. Februar 2009 um 17:56 Uhr

    wer jetz was?

  5. 5 schildkröte 06. Februar 2009 um 19:21 Uhr

    ein gelungenes bündnis würde ich meinen.

  6. 6 unknown 07. Februar 2009 um 19:01 Uhr

    Kein Frieden mit den Freunden Wertmüllers!

  7. 7 lasterfahrerei 07. Februar 2009 um 19:20 Uhr

    antizivilisatorisch? jenau – nieder mit den primitiven!

  8. 8 gaga 08. Februar 2009 um 18:58 Uhr

    was ist denn an dem flyer konkret auszusetzen?

  9. 9 Atze 09. Februar 2009 um 11:59 Uhr

    und immer schön den soviet font verwenden. der darf bei keinem aufruf fehlen.

    http://www.dafont.com/soviet.font

  10. 10 lasterfahrerei 10. Februar 2009 um 2:31 Uhr

    das O (oh) von dem font sieht aber richtig schlecht aus, passt überhauptnicht rein.ich würd da immer eher die 0 (null) nehmen. in echtem kyrillisch ist das eh das f! umgedrehte Rs jipptes auch nicht.

    der deppenapospruch ist natürlich „solidarität mit …“ wobei bei … irgendwas reinpasst.

    aber was ist SIKO 09`ermöglichen… müsste es nicht SICKO heissen… ausserdem gehört das apostroph vorne ran: `09

    was ist den ein wertmüller?

    hehe ansonsten möglicherweise ganz lustig.

  11. 11 fitzcarraldo 10. Februar 2009 um 10:17 Uhr
  1. 1 Ein gelungenes Bündnis. « “Drogen geil, Party machen, Arbeit scheiße und Deutschland scheiße!” Pingback am 06. Februar 2009 um 19:22 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.