Luna-C gibt den Backkatalog seiner alten Labels frei

Der komplette Backkatalog von Knite Force, Remix Records, Knitebreed, Influential etc. steht auf der aktuellen Knite Force Again Seite als 320 Kb/s MP3 mit Artwork zum Download bereit. KF war nicht unbedingt mein Label, weil mir das zu der Zeit schon alles zu cheesy war, aber laut Chris hat er zu der Zeit das meiste nach Deutschland verkauft und der größte Anteil hiesiger Breakbeatanhänger dürfte in Freude aufschreien ob der Nachricht. Auf der KF1 befindet sich mit dem Jody Sublove Remix jedenfalls einer der besten UK Hardcore Tunes ever.

Knite Force

Remix Records

KFX

Knite Breed

Malice

Influential

Strange Room

unreleased Dubs

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf “Luna-C gibt den Backkatalog seiner alten Labels frei”


  1. 1 unkultur 16. Dezember 2008 um 11:57 Uhr

    Na sowas – das wollte ich auch posten. Der einzige Haken bei der Sache: es dauert mal locker den halben Tag, bis man den Backstock heruntergeladen hat. Wer auch immer die Rechnung für den Server bezahlt. Und warum auch immer Luna-C die Sachen nicht über iTunes zum Verkauf anbietet.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.