Rave ist kein Hobby: Gegenstylewechsel – Mix

Es war wieder mal Sonntag und spontan den Hangover mit dem Soundtrack zum nächsten Wochenende bekämpft. Im Gegensatz zum letzten Mal war mir extrem nach Vocalattacke. Mit dabei diesmal die wunderbaren Brockdorff Klang Labor – Konzertbesuch ist unbedingt empfehlenswert. Auch ihre Idee The Smiths „Some Girls Are Bigger Than Others“ zu covern ist großartig, da ich den Text schon immer witzig fand, aber das Original unerträglich.

Frohe Schritte (EP Mix) – Brockdorff Klang Labor
So Long Suckers – Supershirt
Remmi Demmi – Egotronic
The Way It Feels – Automatic Panic
Nebel & Stroboskop – Supershirt
Meine Sonnenbrille – Egotronic
1!2! Yeah! Yeah! Yeah! – Saalschutz
Kauf Weniger Ein – Supershirt
Shake That Ass Part.2 – Saalschutz
Mein Pop Dein Pop (Mein Pep Dein Pep) – Saalschutz vs. Egotronic
Hip, Cool, Sexy – Egotronic
Grenzenlos War – Brockdorff Klang Labor
Some Girls Are Bigger Than Others – Brockdorff Klang Labor

192 kbs MP3
33:22

kleiner Patzer für die Authentizität versteckt ;)

>>download

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

14 Antworten auf “Rave ist kein Hobby: Gegenstylewechsel – Mix”


  1. 1 trick 03. Dezember 2007 um 23:29 Uhr

    öhhhh… alo meinen Gesichtsausdruck könnte man verstört nennen, alter wat hörsten du für lustige Musik ? hahaha…

  2. 2 scheckkartenpunk 03. Dezember 2007 um 23:34 Uhr

    ich höre grundsätzlich immer nur gute musik :D – und die leg ich dann auch auf, wenn ich nicht grad dazu rave

    wenn‘des härter willst ohne vocals, dann zieh dir den kontrollverlust mix ;) – da gibts dann auch noisia haha, wobei ich den besten track von denen glatt im mix vergessen habe – yellow brick ist der killer

  3. 3 knusperflocken 04. Dezember 2007 um 0:56 Uhr

    feines teil, brockdorff klang labor würde ich gerne mal live erleben wollen *träum*

  4. 4 Dj Tralala 04. Dezember 2007 um 9:36 Uhr

    Mir gefällt der Kontrollverlust-Mix zwar ob seines Härtegrades besser, aber der hier ist auch recht nett. Weiter so.

  5. 5 tschilli 04. Dezember 2007 um 17:43 Uhr

    wie immer super.
    sag mal wenn du das supershirt album in ganz hast magst dus mir nich zufälligeweise zukommen lassen so digital ist besser oder so?
    wär noch kuhler ;)
    e-mail stimmt jetzt sogar.

    alles gute
    tschilli

  6. 6 scheckkartenpunk 04. Dezember 2007 um 17:46 Uhr

    ich hab nicht das ganze album, hab mir auf finetunes.de nur ein paar tracks gekauft – ich bin doch sektierer :D

  7. 7 besserscheitern 05. Dezember 2007 um 1:29 Uhr

    Ähhem. Als Teil des Supershirt Streetteams hab icke natürlich den Tonträger als ganzen zuhause. -so! Angeberei vorbei. Versprochen!

  8. 8 knusperflocken 05. Dezember 2007 um 18:57 Uhr

    @ besserscheitern:

    entsprechend viele aufkleber zieren jetzt auch die strassen ;O)

  9. 9 jürgen 25. Februar 2009 um 0:18 Uhr

    kann es sein dass zshare mucken macht? kann weder die datei streamen lassen noch runterladen

  10. 10 panschi 12. März 2009 um 18:28 Uhr

    was ist denn mit dem zshare-dingens? läuft nicht mehr, oder?

  11. 11 scheckkartenpunk 12. März 2009 um 18:31 Uhr

    „The file you were looking for could not be found, sorry for any inconvenience.

    Possible causes of this error could be:

    * The file expired because it was not downloaded for 60 days“

    hm, bei gelegenheit up ichs noch mal. dann stell ich mal noch ne meldung aufs blog.

  12. 12 soja 07. Februar 2010 um 15:47 Uhr

    hi hi
    könntest dubitte das lied nomma uploaden, bitte?
    das findich echt schnicke

    danke

  13. 13 rammdösen 31. Oktober 2010 um 23:47 Uhr

    reup biiiitteee! der supershirt mix ist so gut!!!

  14. 14 scheckkartenpunk 01. November 2010 um 9:23 Uhr

    ok, werd ich die woche mal machen, wenn ich den mix noch finde. :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.